Fotogalerie

 

 

Highlights der Saison 2018 / 2019

 

 

Er- und Sie-Schießen

 

wie schon Tradition, findet zum Faschingsendspurt das Er- und Sie-Schießen statt.

25 Paare haben dieses Jahr daran  teilgenommen, viele waren kostümiert erschienen und wurden bei der Maskenprämierung entsprechend ausgezeichnet. Den 1. Preis konnten sich dabei heuer "Pharao" Josef Salcher und seine "Cleopatra" Karin Hacker sichern.

 

Sportlich haben  Hans-Peter Eichberger und Regina Eichberger die begehrte Er- und Sie-Scheibe mit insgesamt 154,9 Ringen errungen.

Regina Eichberger war auch mit einer Serie von 66,5 Ringen die beste Nichtschützin und

Hans Albrecht erzielte  als bester Nichtschütze mit einem beachtlichen 34,5 Teiler den besten Tiefschuß.

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Einweihungsfeier der elektronischen Standanlage

 

Bereits seit längerem hegte man den Wunsch, die Standanlage auf elektronische Schießstände umzubauen.

Bei einer Mitgliederversammlung wurde dies dann einstimmig beschlossen und nach einem umfangreichen Antrags- und Genehmigungsverfahren wurde dieses Projekt im Jahr 2018 in Angriff genommen. Dank großzügiger Spenden und nach ca. 220 freiwillig geleisteter Arbeitsstunden der Mitglieder während der Sommerpause fand das Anfangsschießen der Saison 2018 / 2019 bereits auf den neuen Ständen statt. Aus Termingründen musste die offizielle Einweihungsfeier jedoch auf Februar 2019 verschoben werden.

Pfarrer Roland Böckler segnete die Anlage und wünschte allen Schützen viel Freude und großen Erfolg damit.

Zahlreiche Ehrengäste, wie

 

    Bürgermeister Wolfram Gum

    Gauschützenmeister Andreas Lechermann,

    Gauehrenschützenmeister Hans Bösl

    3. Bezirksschützenmeister Stefan Fersch

    1. Schützenmeisterin der Kgl. priv. SG Seefeld, Tatjana Greisinger

    1. Schützenmeister der Almarauschschützen Unering, Franz Krasemann

    2. Schützenmeister der SG Hechendorf-Güntering, Tobias Hentschel und

    Sportleiter der Immergrünschützen Tutzing, Armin Ohr, Mitarbeiter der Firma Chiemsee

    Shooting Products (Lieferant unserer Anlage)

  

bescheinigten allesamt unserem Verein ein überaus großes Engagement und beglückwünschten uns zu dieser neuen Anlage.

In einem kleinen Wettkampt konnten diese dann die Anlage ausprobieren und sich dabei sportlich messen.Überaus spannend war dabei, dass die übrigen Anwesenden auf einem zu der Anlage gehörenden großen Bildschirm, der im Stüberl fest installiert ist. sofort verfolgen konnten, welche Ringzahl jeder Einzelne von ihnen erzielt hatte.

Bei einem italienischen Bufett ließ man im Anschluß daran im Saal diesen Abend, unter der Begleitung der "Drößlinger Sänger", noch gemütlich ausklingen.

 

Bereits einen Tag zuvor hatte ein internes Eröffnungsschießen stattgefunden. Zu diesem Anlaß spendete der 1. SM Matthias Wenig eine Scheibe, welche von Lukas Schmitbauer gewonnen wurde.

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

 

 

 

Königsschießen 2019

 

 

Florian Bauer errang bereits zum 4. Mal die Würde des Schützenkönigs  und erstmals

wurde 2019 auch ein König in der Auflagen-Klasse ermittelt. Hans-Peter Eichberger hatte dafür extra eine neue Kette für den Auflagenkönig gestiftet und Christl Blaschke steuerte  die Königsscheibe dazu. Klaus-Peter Leutz konnte sich als Erster  diese Würde erkämpfen.

 

Bei der Jugend setzten sich gleich zwei der neuen Mitglieder als Jugendkönigin und als 3. die sogenannte Brezenkönig durch.

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________

 

 

Unsere 3 neuen Mitglieder

 

 

 

 

 

 

von links nach rechts

 

Kitti Krujbert

Leopold Pirzer

Emily Kocsis-Pavic

 

 

___________________________________________________________________________________

 

 

Weihnachtsfeier 2018

 

Matthias Wenig begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste zur diesjährigen Weihnachtsfeier.

Es haben heuer 42 Schützen am Weihnachtsschießen teilgenommen indem sie auf die "präparierten" Christbaumkugeln geschossen haben um sich einen der begehrten Preise zu sichern.

 

Jakob Dreyer und Johannes Wagner waren heuer zum ersten Mal als die "Drößlinger Jungbläser" dabei und begeisterten das Publikum ebenso wie die "Drößlinger Sänger" welche die Feier stimmungsvoll umrahmten. Von Theresa Dreyer und Maria Tonks wurde noch eine kleine Weihnachtsgeschichte vorgetragen.

 

Als sich der Nikolaus ankündigte, haben ihm die Kinder gemeinsam ein Lied vorgetragen und bekamen dafür natürlich etwas aus seinem großen Sack.                                                           

Auch von den Erwachsenen  hatten ihm seine Englein so manche Episode zugetragen.

Im Alllgemeinen lobte er aber die Schützen für ihr großes Engagement hinsichtlich der neuen elektronischen Stände, die pünktlich zum Saisonstart fertig geworden sind.

 

Beim Weihnachtsschießen wurde abschließend die von Klaus-Peter Leutz anläßlich seines 75. Geburtstages gestiftete Scheibe ausgeschossen. Gewinner sollte derjenige sein, der am nächsten an einen 75 Teiler kam.

Ganz knapp konnte sich dabei Josef Salcher diese begehrte Scheibe erkämpfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

 

Highlights der Saison 2017 / 2018

 

 

 

Ostereierschießen am Gründonnerstag

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt wurden 500 Ostereier ausgeschossen ........

 

 

 

...........

 

dabei konnte Hans-Peter Eichberger die meisten

 

Ostereier ( 32 Stück) mit nach Hause nehmen

 

und Thomas Schmidbauer erzielte das beste Blatt'l

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

Er- und Sie-Schießen 

bei dem immer ein Schütze mit einem Nichtschützen ein Paar bildet

 

Das ganze fand am "ruaßigen Freitag" statt und so kamen  viele Teilnehmer  in "Maschkara",

von denen die Jury (Gaby Schweiger und Christian Wagner) bei der Maskenprämierung  einige besonders ausgezeichnet hat.

 

Die gesamte Familie Koböck, die alle,ob groß oder klein, als Seeräuber erschienen waren, wurden mit dem 3. Platz gefeiert. Den 2. Platz belegte unser Gärtnermeister Uli Pirzer mit seinem Gartenzwerg Gina, und den 1. Platz errang "Cäsar" Josef Salcher mit seinem Teufel Karin Hacker.

Der Wirt spendierte noch für die 4. plazierten Damen, den sog. "Lichtleinfreuen" die alle 2 Jahre im Advent "Drößling leuchtet" organisieren, eine Runde Hochprozentiges.

 

Beim Schießen konnten dann, wie bereits im vergangenen Jahr, Klaus und Eva Ebert die begehrte Er- und Sie-Scheibe als bestes Paar gewinnen. Eva Ebert erreichte außerdem mit dem besten Blatt'l  und auch der besten Serie einer Nichtschützin jeweils den 1. Platz.

 

Unsere Jüngsten haben mit dem Lichtgewehr einen eigenen kleinen Wettkampf ausgetragen.

Benedikt Preininger erreichte dabei den 3. Platz, Jakob Dreyer wurde 2. und den 1. Platz konnte sich Andrea Schmidbauer sichern.

 

Bei der anschließenden Preisverteilung durfte sich  jedes Paar einen der schönen Preise auswählen.

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

 

Kaltwasser-Grill  Challenge (Kaltwasser-Grillen für einen guten Zweck)

 

Diese Internet-Gaudi zieht sich bereits durch den gesamten Landkreis.

Nachdem wir von der SG Almarausch Unering für die Kaltwasser-Grill-Challenge nominiert wurden, fand sich am Sonntag, 28.01.2018 vor dem Feuerwehrhaus eine kleine Gruppe Schützen ein, sich dieser Aufgabe zu stellen. 

Die bestand darin, dass Mitglieder unseres Vereins irgendwie mit kaltem Wasser in Berührung kommen und dabei auch grillen mußten. Die FFW Drößling half dabei mit einem Schlauch und einer großen Plane, sodass unsere Leute im eiskalten Wasser "gemütlich" grillen konnten.

 

Desweiteren soll für eine gemeinnützige Einrichtung etwas gespendet werden.


Wir spendeten für die Bayrische Landesschule für Körperbehinderte und schlugen die SG Hechendorf-Güntering sowie den Obst- & Gartenbauverein Seefeld vor, diese Prozedur als Nächste zu erfüllen. Sollten diese die Aufgabe erfüllen, ist eine Brotzeit auszurichten. 

 

 

_________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Sebastiansmesse mit anschl. musikalischem Frühschoppen

 

Traditionell wird jedes Jahr die Schützenjahrtagsmesse zum Jahrestag des Hl. Sebastian, dem Schutzpatron der Schützen, abgehalen.

Pfarrer Böckler zelebrierte die hl. Messe und unsere Könige präsentierten sich mit Ihren Schützenketten.

Alle 2 Jahre gibt es anschließend einen musikalischen Frühschoppen im Schützenheim, bei dem uns "Der Blechhaufa" wieder zünftig bis in den frühen Nachmittag aufspielte.

 

 

Königsschießen 2018

 

Fröhlich gefeiert wurde bei der Königsfeier 2018.

Georg Koböck konnte die Würde des Schützenkönigs erkämpfen.

2. wurde Heinz Holzbauer und 3. Alfred Haan.

 

Bei der Jugend setzte siche Lukas Schmidbauer durch, Theresa Dreyer wurde 2. und

Alexander Koböck 3.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zugleich wurden auch unsere Jüngsten vorgestellt.

 

Benedikt Preininger, Andrea Schmidbauer und Jacob Dreyer (v.l.n.r.) sind nun Mitglieder der SG Bavaria.

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

 

 

Weihnachtsfeier  2017

 

Der 1. SM Matthias Wenig begrüßte alle Anwesenden recht herzlich.

Stilvoll wurde die Feier wieder von den Drößlinger Sängern und heuer zum ersten Mal auch von dem Drößlinger Klarinettenduo (Stefanie Bauer und Theresa Dreyer) umrahmt.

Dazwischen wurden noch 2 nette Weihnachtsgeschichten von Maria Tonks und

Martina Schmidbauer vorgetragen.

 

Christel Blaschke wurde in diesem Rahmen die silberne Vereinsnadel verliehen und Matthias Wenig für seine langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft  mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet.

 

Die Kinder empfingen dann den Nikolaus mit einem Lied. Sie warteten gespannt, was er ihnen alles mitgebracht hatte und über die Erwachsenen hatten ihm seine Englein so manches zugetragen.

 

Im Anschluß daran fand  noch die Preisverteilung vom Weihnachtsschießen statt.

 

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

 

Preisverteilung Gemeindeschießen 2017 in Drößling

 

Der 1. SM Matthias Wenig konnte zahlreiche Besucher bei der Preisverteilung vom 30. Gemeindeschießen in Drößling begrüßen. Unsere SG war bei diesem Wettbewerb äußerst erfolgreich.

 

Sowohl die Wanderscheibe der Jugend und ebenso  in der Schützenklasse, als auch den Titel des Meistervereins konnte sich Drößling sichern.

 

Die Freundschaftsscheibe (ohne Hilfsmittel) gewann Peter Klement von den Schützen der SG Almarausch Unering und die Freundschaftsscheibe (mit Hilfsmittel) gewann Peter Kreilkamp von der kgl. priiv. SG Seefeld.

 

Die Gemeinde Seefeld Scheibe (ohne Hilfsmittel) gewann Bettina Pfeffermann von der SG Bavaria Drößling und bei der Gemeinde Seefeld Scheibe (mit Hilfsmittel) errang Josef Bock von der SG Hechendorf Güntering den 1. Platz.

 

Bei der Ortsmeisterschaft der Schüler/Jugend waren Florian Glöckl von der kgl. priv. SG Seefeld,

Theresa Dreyer und Lukas Schmidbauer, beide von der SG Bavaria Drößling, in ihren jeweiligen Altersklassen erfolgreich.

 

Viele Fleisch- und Sachpreise warteten auf die Schützen, die an diesem traditionellen Schießen teilgenommen hatten.

 

 

 

__________________________________________________________________________________

 

 

 

Gaudamenschießen 2017

 

 

 

Karin Hacker (2. v.r.) errang  beim Gaudamenschießen die Würde der Vizekönigin.

Glückwünsch vom ganzen Verein, für diese tolle Leistung.

 

______________________________________________________________________________

 

 

 

Anfangsschießen der Saison 2017 / 2018

 

 

Alfred Haan hat die Anfangsscheibe mit einem 65,2 Teiler gewonnen.

 

Sportleiter Florian Bauer (links) übergibt Alfred Haan die Anfangsscheibe

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx