Fotogalerie

 

 

 

 

Jubiläumsgottesdienst mit anschl. Frühschoppen

 

Der Jubiläumsgottesdienst anl. des 110-jährigen Bestehens der SG Bavaria Drößling fand wegen des unsicheren Wetters in der Kirche Maira Himmelfahrt in Drößling statt.

 

Im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder unserer SG wurde am Kriegerdenkmal ein Kranz niedergelegt.

 

Im Anschluß daran ging es in Begleitung der Unterbrunner Blasmusik zum Frühschoppen in den Garten der Familie Wagner, wo es Weißwürste und später noch Kaffee und Kuchen gab.

 

Hier in der Bildergalerie können Sie das Ereignis mit verfolgen.

 

 

 

 

 

In dem Rahmen wurde Christine Bauer für ihre 25-jährige Mitgliedschaft vom

1. Gauschützenmeister Andreas Lechermann ( li) ausgezeichnet

(re) 1. SM Matthias Wenig

 

 

Desweiteren wurde unserer Damenmannschaft, Martina Schmidbauer, Julia Koch und Andrea Schmidbauer zum Gewinn des Gaudamenpokals herzlichst gratuliert.

von li nach re: 1. Gauschützenmeister, Martina Schmidbauer, Julia Koch, Andrea Schmidbauer, 1. SM Matthias Wenig

 

 

_________________________________________________________________________________

 

 

 

Jubiläumsschießen anl. des 110-jährigen Bestehens der SG Bavaria

 

 

Die Jubiläumsscheibe

 

....  gestiftet von Hans-Peter Eichberger, zeigt alle Häuser, in denen  während dieser langen Zeit unsere Schießabende stattgefunden haben, bis man letztendlich im Schützenheim Drößling heimisch wurde.

 

 

 

 

Herr Eichberger überreichte der Gewinnerin Martina Schmidbauer

die Scheibe

 

 

Das Juiläumsschießen selbst wurde in der Jugendwertung gewonnen von

   

                                         Andrea Schmidbauer

                                         2. Clara Brey

                                         3. Leopold Pirzer

 

 

in der Schützen / Altersklasse von

 

                                           Julia Koch  

                                           2, Peter Eichberger

                                           3. Martina Schmidbauer  

 

 

_______________________________________________________________________________

 

 

 

Neue Mitglieder

 

Die Jugend wurde durch 3 neue Mitglieder verstärkt.

 

 

 

 

Der 1. SM Matthias Wenig begrüßte die 3 neuen Mitglieder.

 

von li nach re

Alexander Tonks,

Clara Brey,

Francesco Recchia

 

 _________________________________________________________________________________

 

 

 

Coronabedingt konnte nicht die übliche Zahl an Schießabenden stattfinden,  und somit waren auch alle sonst üblichen Veranstaltungen ausgefallen.

 

Das End- und Sauschießen war jedoch im April 2022 wieder möglich.

 

 

 

End- und Sauschießen der Saison 2021 / 2022

 

 

 

 

Dabei wurden traditionall die Pokale und Meisterzeichen verliehen.

Die Gewinner der Preise in den jeweiligen Disziplinen von links nach rechts:

Heinz Holzbauer, Johann Schauer (70 Jahre Vereinsmitglied), Andrea Schmidbauer, Florian Bauer

Max Preininger, Hans-Peter Eichberger, 1, SM Matthias Wenig

 

 

_____________________________________________________________________________

 

 

 

 

Ehrung eines verdienten Mitgliedes

 

 

 

Bereits seit 70 Jahren ist Johann Schauer ein treues Mitglied der Bavaria Schützen.

 

Er gehörte auch zu den Mitgliedern der Wiedergründung unserer SG nach dem Krieg und hatte während dieser langen Zeit diverse Ämter inne.

 

Für eine der längsten Mitgliedschaften in unserer SG wurde er dafür im Rahmen der Preisverteilung vom End- und Sauschießen geehrt.

1. SM Matthias Wenig (links)  überreichte ihm als Dank und Anerkennung für seine Leistungen eine Urkunde.

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________

 

 

 

 

Anfangsschießen der Saison 2021 / 2022

 

 

 

 

 

 

 

Am 1. Schießabend für die Saison 2021 / 2022 konnte sich  Klaus-Peter Leutz (mitte) mit einem 62,8 Teiler die begehrte Anfangsscheibe sichern.

 

Sportleiter Florian Bauer (li) und der 2. SM Uli Pirzer (re) gratulierten dem Gewinner

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________

 

 

 

Auszeichnung langjähriger und neuer Mitglieder

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft Bavaria Drößling, konnte Schützenmeister Matthias Wenig, am 10. Oktober 2021 im Schützenheim „La Fattoria“ langjährige Mitglieder, für ihre Treue zum Verein auszeichnen. Auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft, darunter lange Zeit in der Vorstandschaft, blickt Norbert Abbrecher zurück. Heinz Holzbauer ist seit seinem 25. Lebensjahr bei den Bavaria Schützen und somit 50 Jahre Teil des Vereins. Hans-Martin Bauer ist bereits 25 Jahre bei den Bavaria Schützen.

 

Offiziell als neue Mitglieder begrüßt werden konnten Martina Bauer, Sophia Pirzer, Anna Wagner und Johannes Wagner, die in der Saison 2020/2021 neu dazugekommen sind. Die starke Jugend es Vereins wird somit gleich durch vier neue Mitglieder

Im Bild von links nach rechts:

Heinz Holzbauer, Martina Bauer, Anna Wagner, Matthias Wenig, Johannes Wagner,

Norbert Abbrecher,   Sophia Pirzer und Hans-Martin Bauer leider nicht mit auf dem Bild

 

 

________________________________________________________________________________

 

 

Fest zum 250. Geburtstag der Eichenallee

 

Endlich wurde wieder ein Fest gefeiert ! 

Es war zwar keine eigene Veranstaltung unserer SG, aber immerhin konnte man sich am Fest zum 250. Geburtstag der Eichenallee beteiligen.

 

Bereits 1770 ließ Anton Clemens von Törring die mit damals 765  Bäumen gesäumte Allee zwischen Seefeld und Gut Delling anlegen.

Sie gilt als längste und älteste Eichenallee Europas.

 

Die Staatsstraße war aus diesem Anlaß am 3.10.2021 komplett gesperrt, sodass an vielen Pavillons zahlreiche Vereine und Gruppierungen bereit standen, welche die

ca. 4.000 Besucher bestens versorgten und unterhielten.

 

Auch unsere Schützengesellschaft war zusammen mit der FFW Drößling mit dabei.

                                        Es gab Weißwürste, Wiener und Brezen

 

 

 

Saison 2020 / 2021  -  und die Corona-Krise  -

 

 

Nachdem die Schießsaison 2020 / 2021 komplett ausgefallen ist, konnten auch keine Veranstaltungen abgehalten werden, die wir normalerweise immer im Bild festgehalten haben.

 

Das am ruaßigen Freitag stattfindende Er- und Sie-Schießen wurde somit ebenfalls ein Opfer der Pandemie.

 

Wir haben aber trotzdem ein paar Bilder aus den vergangenen Jahren von dieser "Faschingsgaudi"  hier zusammengestellt.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß dabei.

 

( Entweder auf  "Broschüte öffnen"   oder  "PDF herunterladen" clicken )

ePaper
Teilen: